Indienhilfe Siegburg Prem Sadan e.V.

Pressemitteilung Februar 2015

Wechsel im Vorsitz der Indienhilfe Siegburg

Auf Hermann Morgenstern folgt Norbert Noll

Ein „Indischer Abend“ mit Musik, Speisen und Getränken bot den festlichen Rahmen für die außerordentliche Mitgliederversammlung, zu der die Indienhilfe Siegburg Prem Sadan in den Paul-Schneider-Saal der evangelischen Kirchengemeinde eingeladen hatte. Anlass dafür war die Wahl eines neuen Vorsitzenden.

Der langjährige Vorsitzende und Mitgründer der Indienhilfe, Rechtsanwalt Hermann Morgenstern, resümierte die fast 30jährige Unterstützung für das Kinderheim Prem Sadan in den Slumgebieten Mumbais. Dort erhalten 70 sozial benachteiligte Mädchen eine liebevolle Betreuung durch sechs Schwestern der „Helpers of Mary“. Im Vordergrund steht dabei eine gute schulische Ausbildung.

Hermann Morgenstern bedankte sich bei den treuen Spendern und hob besonders die Vorstandsmitglieder hervor, die sich seit vielen Jahren aktiv für die Indienhilfe engagieren. Weiterhin erwähnte er die vielfältigen Initiativen des Siegburger Anno-Gymnasiums, das mit Sponsorenläufen, Kuchenverkäufen und Konzerterlösen den größten Einzelspender ausmache.
Herr Morgenstern betonte die nach wie vor dringend notwendige Hilfe für das Kinderheim. Trotz aller Entwicklungsfortschritte sei Indien nach wie vor das Land mit der höchsten Kindersterblichkeit und besonders Mädchen und Frauen bedürften der Unterstützung für ein menschenwürdiges Leben.
Aus Anlass des Rücktritts von Hermann Morgenstern würdigte das Nan(n)o Orchester des Anno-Gymnasiums mit mehreren passend gewählten Arrangements die großen Verdienste Morgensterns für die Indienhilfe.

Der Vorstand schlug Norbert Noll, der seit vielen Jahren die Sponsorenläufe durchführt, als neuen Vorsitzenden vor. Dieser wurde von der Mitgliederversammlung einstimmig gewählt und präsentierte als erste Amtshandlung die neu gegründete Jugendabteilung, engagierte Mädchen und Jungen vom Anno-Gymnasium.

Vorstand der Indienhilfe Siegburg bei der Neuwahl des Vorsitzenden Norbert Noll

Der Vorstand der Indienhilfe Siegburg präsentiert sich bei der Neuwahl des Vorsitzenden im Januar 2015. Von links nach rechts sind hier zu sehen: Deepak Plattmann (Kassenwart), Norbert Noll (1.Vorsitzender), Hermann Morgenstern, Albrecht Nickel (2.Vorsitzender), Gabriele Morgenstern (Schriftführerin), Walter Bitter, Guntram Krämer.

www.indienhilfe-siegburg.de